Schule ohne Rassismus

Endlich ist es soweit!

In diesem Schuljahr haben wir uns in der Grundschule intensiv mit dem Thema Rassismus auseinander gesetzt. Dabei haben wir festgestellt, dass Rassismus eine doofe Sache ist und wir das nicht an unserer Schule haben möchten. Gemeinsam werden wir uns dafür einsetzen, dass sich alle Menschen an unserer Schule wohlfühlen können und keine Angst zu haben brauchen, aufgrund ihrer Hautfarbe, Haare, schiefen Nase, bunten Brille oder sonstiger Dinge ausgeschlossen zu fühlen.

Gemeinsam feierten wir deshalb die offizielle Ernennung zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ am vergangenen Donnerstag. Wir sind stolz auf unsere Schülerschaft zu ihrem klaren Bekenntnis dazu und möchten dieses Versprechen an die Zukunft deshalb auch gerne immer wieder im Unterricht aufgreifen. Unterstützen möchten uns dabei unsere Paten Bürgermeister Henning Gronau und Zahnärztin Dr. Nadine Marburger. Auf unserem Weg zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ begleitet haben uns Friederike Wille, Fachkraft für Systemberatung Extremismus Prävention und Karsten Burkardt vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein (KI).

Schule-ohne-Rassismus-01

Schule-ohne-Rassismus-01
Bild 1 von 18