4. Übergang Kita – Schule

Ein guter Schulstart ist uns wichtig.

Daher haben wir für den Übergang von der Kita in die Grundschule über viele Jahre ein besonderes Verfahren entwickelt, dessen wichtigste Elemente wir hier aufführen:

Arbeitskreis Kita-GS

Die Mitarbeiterinnen der Erndtebrücker Kitas treffen sich zwei Mal im Jahr mit den Lehrern der Klassen 1 und 2 sowie der Sozialpädagogin. Hier finden Austausch und Terminabsprachen für gemeinsame Aktionen statt.

Bastelnachmittag / Elterninfozeit

Direkt vor Beginn der Anmeldetage können die zukünftigen Schulkinder an einem Bastelnachmittag der Grundschule teilnehmen. Parallel dazu informiert das Schulteam die Eltern über das Schulanmeldeverfahren und den Start ins Schulleben.

Anmeldetage: SchulanmeIdung, Igelparcours und Hospitation in den Kindertageseinrichtungen

Im Rahmen der Schulanmeldung etwa 10 Monate vor der Einschulung durchlaufen die Kinder den sogenannten Igelparcours. Jeweils mit einer Lehrkraft zeigen sie spielerisch ihr Können in verschiedenen Bereichen wie z. B. Fein- und Grobmotorik, Wahrnehmung usw. Zeitnah dazu hospitieren unsere Mitarbeiterinnen in den Kitas.

Gesprächszeit für Eltern

Kurz nach der Schulanmeldung / dem Igelparcours besteht bei Bedarf für Eltern die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch mit dem Schulteam und den Erziehern der Kita. Unabhängig davon bietet die Schule schon frühzeitig ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für Eltern von Kita-Kindern.

Kitabesuch in der Grundschule

Vor Schulbeginn besuchen die künftigen Schulkinder mit ihren Erzieherinnen für 2 Schulstunden das 1. oder 2. Schuljahr.

Piratentag

Kita-Kinder besuchen kurz vor Schulbeginn für zwei Stunden einen Bewegungsparcours in der Turnhalle. Hier werden sie begleitet  von Kindern aus dem 3. Schuljahr, ihren zukünftigen „Paten“.

Die ersten Schulwochen

In den ersten Schulwochen werden die Kinder behutsam an schulisches Lernen heran geführt. Dabei nehmen wir uns ausführlich Zeit, die Kinder genau zu beobachten.

Begleitung durch Paten

In den ersten Wochen werden die neuen Schulkinder außerdem von Paten aus dem 4. Schuljahr begleitet. Die Paten begleiten die Schulkinder in die Pause und  helfen ihnen, sich in der Schule zurechtzufinden.

weiter – 5. Förderung