#Ipad #Neuland #Schule2.0

Lang ersehnt, endlich eingetroffen – seit vergangener Woche verfügt auch die Grundschule Erndtebrück über insgesamt 16 Ipads. Finanziert wurden die Geräte, eine geeignete Ladestation und Software von der Gemeinde Erndtebrück.
Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig: Förder- und Forderunterricht, Recherche im Unterricht zu verschiedensten Themenbereichen, aber auch Deutsch als Zweitsprache sind nur einige Gebiete, in denen der Unterricht vielfältiger, bunter und multimedialer gestaltet werden kann.
Nun gilt es die Software passend einzurichten, Verwaltungssoftware aufzuspielen, das Kollegium zu schulen, um somit eine breite Nutzung aller Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen.
Wir freuen uns bereits auf die neuen Möglichkeiten.